Autohaus Heitmann

Kristallklar - Trockeneisstrahlung Heitmann

Mit Trockeneisstrahlung strahlt alles. Sogar die Umwelt.
Trockeneisstrahlung ist die Reinigungstechnik der Gegenwart und der Zukunft. Sie ist umweltschonend und lässt die Substanz des behandelten Objekts vollkommen unbeschädigt (im Gegensatz zum herkömmlichen Sandstrahlen).
Der zu reinigende Gegenstand wird mit -76,2°C kaltem, festem Kohlenstoffdioxid - dem sogenannten Trockeneis - bestrahlt.

Mittels Druckluft wird das Substrat mit Schallgeschwindigkeit auf die jeweilige Oberfläche geschossen. Beim Aufprall auf die zu entfernende Schicht, wird diese durch die enormen Kälte- und Wärmeverhältnisse zusammengezogen und versprödet. Die nachfolgenden Trockeneispartikel dringen in diese Fläche und sublimieren, d.h. es wandelt sich in Gas und dehnt sich aus. Dadurch wird der Schmutz von der Oberfläche abgesprengt und kann ganz einfach entsorgt werden.

Die Vorteile der Trockeneisreinigung liegen auf der Hand:

  • Die Oberflächenstruktur bleibt vollkommen unbeschädigt.
  • Es ist umweltschonend, weil keine Chemie angewendet wird.
  • Nach der Bearbeitung bleibt kein Reinigungsmittel zur Entsorgung zurück, da es sich verflüchtigt.
  • Das Strahlgut ist lebensmittelecht
  • Dank minimalster Luftfeuchte somit auch bei Elektroanlagen einsetzbar.
  • Kein Ausfall bei Fertigungseinheiten, da kein Abbau erforderlich.